Athletisch außerordentlich aufgestellt (1) – mit Athletik Coach Lars Steffen

Lars Steffen ist Athletik Coach der Münster Mammuts. Seine Aufgabe ist es, insbesondere im Wintertraining die sportlichen Fähigkeiten der Mammuts-Spieler zu entwickeln.

Der neue Mammuts-Trainer ist selbst aktiver Football-Sportler und seit vier Jahren in der German Football League (GFL) aktiv. Aktuell spielt er Defensive Back beim deutschen Rekordmeister New Yorker Lions in Braunschweig.

Zu seinem Training bei den Münster Mammuts erklärt er: „Beim Athletic-Body-Control Training lege ich den Fokus auf Übungen zur Körperkontrolle und Wahrnehmung. Hand-Augen-, als auch Fuß-Augen-Koordination sind ebenso wie Balanceübung und Sprinttraining wesentlicher Bestandteil meiner Trainingseinheiten. Denn auch auf dem Spielfeld sind sie von essentieller Bedeutung und machen aus einem guten einen großartigen Spieler, was ich im Laufe meiner eigenen Karriere bereits feststellen konnte.“

„Die eigene Erfahrung sowie positive Rückmeldung von bereits teilnehmenden Teams bestärken mich in der Überzeugung, dass auch die Münster Mammuts von diesem Programm als Ergänzung zu ihrem bestehenden Training profitieren werden und den nächsten Schritt nach vorne schaffen“, so Lars Steffen.

Mammuts Coach Sascha-Krotil stimmt dem zu: „Wir freuen uns sehr, dass Lars Steffen uns als Trainer unterstützt. Die Münster Mammuts legen großen Wert darauf, mit einem erfahrenen Athletik-Coach sinnvoll zusammen zu arbeiten. Coach Steffen weiß, worauf es beim Football-Training ankommt. Er kennt die unterschiedlichen Spielerpositionen und die damit einher gehenden athletischen Besonderheiten. Mit seinen Trainingsinhalten verschafft er den Football-Sportlern vortreffliche Grundlagen sowohl für ihre Gesundheit im Allgemeinen, wie für ihren Einsatz beim American Football-Spiel im Besonderen.“

Lars Steffen begann seine Football-Karriere übrigens beim Flagfootball. Als 12jähriger lernte er den Sport im Düsseldorfer Jugendprojekt Mega Magic Flag Football kennen. Er wechselte zur Vollkontakt-Variante, als er zum Junior-Team der Düsseldorf Bulldozer wechselte. Mit 21 Jahren setzte er sich das Ziel, als Football-Spieler deutscher Meister zu werden. Er spielte zunächst bei den Düsseldorf Panthers in die GFL1. Nach der ersten Saison in der Football-Bundesliga zog es ihn nach Braunschweig. Und hier hat er sein Ziel bereits erreicht. Im Jahr 2016 gewannen die New Yorker Lions zuletzt den German Bowl.